Shiatsu Traversa


Shiatsu

Schutz-und Hygienemassnahmen aufgrund Corona/Covid 19

Die vorgeschriebenen Schutzmassnahmen des Bundes werden während meiner Behandlungen natürlich eingehalten, Schutzmasken sind vorhanden.

Falls Sie bezüglich der Umsetzung der Hygienemassnahmen Fragen haben, können Sie mich jederzeit kontaktieren.

Für Sie gilt lediglich zu beachten, dass Sie wie immer separate, frisch gewaschene Kleidung für die Behandlung mitbringen und sich beim Eintreffen in die Praxis die Hände waschen.


Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie. Der Mensch wird als Einheit von Körper, Geist und Seele verstanden. Shiatsu orientiert sich ebenfalls an den ​modernen westlichen Erkenntnissen der Gesundheitsförderung.

Das Ziel einer Shiatsu-Behandlung ist das Harmonisieren der Energie mittels achtsamen Berührungen und Dehnungen der Energiebahnen, den sogenannten​ Meridianen. Spannungen und Blockaden können so gelöst werden. Dies wirkt positiv auf die Selbstheilungskräfte des Menschen.

Shiatsu wirkt ganzheit​lich entspannend, anregend und ausgleichend. Verbunden mit dem begleitenden Gespräch unterstützt Shiatsu Veränderungs- und Genesungsprozesse.

Bei folgenden Beschwerden ist Shiatsu häufig wirksam:

Körperliche Beschwerden

Kopfschmerzen und Migräne

Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen

Magen-, Darm- und Verdauungsprobleme

Seelische Belastungen

Stresserkrankungen

Nervosität, Schlafstörungen

Chronische Müdigkeit